THW-Grundausbildung für MdB

Projekte Veranstaltungen Die erste THW-Grundausbildung für MdB startet.

Im März 2020 findet die erste THW-Grundausbildung für Mitglieder des Bundestages statt. Aufgerufen hat dazu THW-BV Präsident Marian Wendt, MdB. Möglich macht dies der THW-Ortsverband Dresden in Zusammenarbeit mit der THW-Bundesvereinigung e.V.
 

Von Freitag, den 27. März 2020, ab 18 Uhr bis Samstag, den 4. April 2020 bis Mittag, können 16 Mitglieder des Bundestages innerhalb von neun Tagen ihre THW-Grundausbildung in Dresden machen. Nach bestandener Prüfung und Eintritt in ihren Ortsverband, können sie als aktive Helfer das THW hautnah unterstützen.

Marian Wendt, MdB ist seit 2018 Präsident der THW-BV.
„An der Grundausbildung nehme ich sehr gerne teil, denn nur so kann ich wirklich einen praktischen Einblick in die Arbeit des THW bekommen. Ich möchte damit alle MdB-Kollegen aufrufen, sich als aktiver Helfer einzusetzen und damit auch Teil dieser besonderen Familie zu werden. Auf diese Weise werden wir alle Botschafter des THW und des Zivil- und Katastrophenschutzes.“
Marian Wendt, MdB

Das Pensum innerhalb der neun Tage ist enorm, der Zeitplan straff. Von morgens 8 Uhr bis abends 20 Uhr tauchen die MdB ab in die Welt des Zivil- und Katastrophenschutzes. Die Inhalte der Grundausbildung umfassen:

  • Das THW im Gefüge des Zivil- und Katastrophenschutzes sowie der Gefahrenabwehr von Bund und Ländern
  • Grundlagen Sicherheit und Gesundheitsschutz
  • Arbeiten mit Leinen, Rundschlingen, Bandschlingen, Ketten, Drahtseilen und Spanngurten
  • Umgang mit Leitern
  • Stromerzeugung und Beleuchtung
  • Holz-, Gesteins- und Metallbearbeitung
  • Sicheres Bewegen von Lasten
  • Sicheres Arbeiten im und am Wasser
  • Verhalten im Einsatz - Grundlagen der Rettung und Bergung
  • Einsatzgrundlagen
Nina Warken, MdB und Präsidentin der Landeshelfervereinigung Baden-Württemberg hat bereits 2015 ihre THW-Grundausbildung erfolgreich absolviert.

Zusätzlich erhalten die Teilnehmer eine Sprechfunkausbildung mit Digitalfunktechnik. Es ist eine Exkursion zum Thema Kritische Infrastruktur geplant, und erfahrene Helfer werden über ihre Auslandseinsätze berichten.

Die Anmeldung zur THW-Grundausbildung läuft bis zum 15.02.2020 über die THW-BV Bundesgeschäftstelle. Es entstehen keine Kosten für Verpflegung und Unterkunft.

Für Fragen steht Michael Hartmann jederzeit zur Verfügung.