Schreib THW-Geschichte(n)!

Deutschland bleibt zu Hause.

Deutschland und der Großteil der Welt befinden sich in einer Art Ausnahmezustand. Über 170 Länder sind von der COVID-19 Epidemie betroffen, über 500 000 Menschen haben sich bereits weltweit infiziert (Stand: 27. März 2020).
Um die Fallzahlen einzudämmen, hat die Bundesregierung am Sonntag, den 22. März 2020 die Maßnahmen zur Beschränkung sozialer Kontakte erweitert. Die Bevölkerung ist dazu aufgerufen, zu Hause zu bleiben, um das Gesundheitssystem vor Überlastung zu schützen. Das stellt vor allem Berufstätige mit Kindern und viele ältere Menschen vor große Herausforderungen. Wie bekommt man Homeoffice und Kinderbetreuung unter einen Hut? Wie verbringt man die vielen Stunden zu Hause ohne das einem die Decke auf den Kopf fällt? Wie lenkt man sich von all den Nachrichten für einen kleinen Moment ab?
Eine Idee ist #GeschichtengegenLangeweile, ein Beitrag des THW-OV Radebeul zu „Deutschland bleibt zu Hause“.

Foto: NeONBRAND on Unsplash
Foto: Michael Matthes / THW

Worum geht es bei #GeschichtengegenLangeweile?

Der Ortsverband Radebeul ruft dazu auf, THW bezogene Geschichten zu schreiben. Das können fiktive oder reale, kurze oder lange Geschichten sein. Sie können in der Vergangenheit spielen, einen aktuellen Bezug zur Coronakrise haben oder eine Perspektive auf die Zukunft geben.
Geschichten schreiben macht nicht nur Spaß und lenkt ab, sondern ermöglicht vielen anderen Menschen neue THW-Geschichten zu erleben und (vor)zulesen. Die ersten Erzählungen sind bereits online. Viel Spaß beim Lesen!
 

MITMACHEN!

Schreiben Sie THW-Geschichte(n)! Schicken Sie diese und ein Foto von Ihnen per Mail an den OV Radebeul.
Die eingereichten Erzählungen werden auf der Webseite und in Auszügen auf der Facebookseite veröffentlicht. Mit dem Versenden stimmen Sie der Veröffentlichung der Geschichte, des Fotos und Ihres Vornamens auf der Webseite des OV Radebeuls und den Facebookseiten des OV Radebeuls und der THW-Bundesvereinigung zu.
Die Mitmachaktion läuft bis zum 15. April 2020. 

GEWINNEN!

Kreativ werden und anderen eine Freude machen. Das unterstützen wir und rufen viele Menschen auf, sich an dieser Aktion zu beteiligen. Die THW-Bundesvereinigung hat sich einmalige Gewinne für diese Mitmachaktion ausgedacht: 

  1. Eine kleine Jury aus dem OV Radebeul und der THW-Bundesvereinigung wählt die schönste Geschichte aus und schickt den/die Autor_in mit max. drei Begleitpersonen für drei Tage nach Berlin inklusive Stadtrundfahrt und einem Besuch im Reichstag.
  2. Die Geschichten der ersten drei Plätze werden professionell vertont und als kleines Hörbuch veröffentlicht.
  3. Alle eingereichten Geschichten werden in einem Sonderheft #GeschichtengegenLangeweile veröffentlicht und allen Autoren zugeschickt.

Der THW-Ortsverband Radebeul und die THW-Bundesvereinigung freuen sich auf viele unterhaltsame, spannende und berührende Geschichten! Sie haben Fragen zur Mitmachaktion? Melden Sie sich bei uns

UPDATE 23. April 2020
DIE GEWINNER!

Die Gewinner der Mitmachaktion stehen fest.

Platz 1: „Eine verschneite Winternacht“ von Thomas König / OV Schwandorf.
Platz 2: „Ein stürmischer Tag in Bremen“ von Fenno Giltzau / OV Bremen-Nord.
Platz 3: „Wie Bernd die Explosion erlebte“ von Lukas Nebel / OV Radebeul.

Herzlichen Glückwunsch von uns und vielen Dank, dass so viele mitgemacht haben!