Neuigkeiten Jahresrückblick 2019

2019 - die THW-Bundesvereinigung hat viel in Bewegung gebracht.

Eine Chronologie des Jahres.

17. Januar: 2. Crisis Prevention Fachkonferenz

THW-BV Präsident Marian Wendt, MdB sprach neben Christian Reuter, Generalsekretär des DRK, Hartmut Ziebs, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes, General a.D. Hans-Peter von Kirchbach über die Forderungen und Wünsche an die Politik, um auch in Zukunft das so wichtige Ehrenamt sicherstellen zu können.

30. März 2019: Auf der 34. Bundesversammlung wird mit der Verabschiedung einer neuen Satzung der erweiterte  Vorstand gewählt. Dieser setzt sich nunmehr aus THW-BV Präsident Marian Wendt, MdB und drei Vizepräsidenten Martin Gerster, MdB, Ralph Dunger und Christian Herrmann zusammen.

 

Neuer Vorstand.
v.l.nr. THW-BV Präsident Marian Wendt, MdB und die Vizepräsidenten: Ralph Dunger, Christian Herrmann, Martin Gerster, MdB.
Die 34. Bundesversammlung fand in Leimen in Baden-Württemberg statt.

16. Mai 2019: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besucht die THW-Leitung in Bonn. Damit veranschaulicht er, wie wichtig der Politik das gesellschaftliche Engagement im Zivil- und Katastrophenschutz ist.

15. Juni 2019: Zum „Tag der offenen Gesellschaft“ errichtet die THW-BV zusammen mit der THW-Jugend des Ortsverbandes Frankfurt/ Oder eine Tafel mitten im Herzen Berlins mit Blick auf den Reichstag. Bei kleinen Snacks und Getränken wird mit Besuchern über ehrenamtliches Engagement, Freiheit und Toleranz gesprochen. Die THW-BV setzt damit ein Zeichen für Freundschaft, Vielfalt und Offenheit.

Zum Mitmachen hat die 2015 gegründete Initiative Offene Gesellschaft gemeinsam mit ihren Partnern – Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Bundesprogramm Demokratie leben, Diakonie, Bertelsmann Stiftung etc. - aufgerufen.

 

Zusammen mit der THW-Jugendgruppe aus Frankfurt/Oder beteiligte sich die THW-BV am "Tag der offenen Gesellschaft".
Es wurde die Frage diskutiert: Was kann die Politik tun, damit sich noch mehr Menschen ehrenamtlich engagieren?

1. Juli 2019: THW-BV Präsident Marian Wendt, MdB wirbt in seiner letzten Rede vor der parlamentarischen Sommerpause für die erste THW-Grundausbildung für MdBs im März 2020 in Dresden. Der THW-BV Präsident sieht die Notwendigkeit, dass sich auch Parlamentarier aktiv für den Zivil- und Katastrophenschutz einsetzen sollten.

27. Juli – 3. August 2019: Die THW-BV engagiert sich auf dem 17. Bundesjugendlager der THW-Jugend e.V. in Radebeul. Sie organisiert einen Bollerwagen-Wettbewerb, bei dem sich 39 Jugendgruppen beteiligen. Der Ortsverband Radebeul erreicht den dritten Platz und damit 250 Euro Preisgeld, die Jugendgruppe aus Osnabrück freut sich über den zweiten Platz und 500 Euro. Den ersten Platz belegt das Gruppenprojekt der Ortsverbände Wertheim und Heidelberg. Sie freuen sich über 1.000Euro Preisgeld.

Die Jugend überzeugt nicht nur mit Kreativität, sondern auch mit Wissen. Beim THW-BV Quiz stellen sich über 50 Jugendgruppen den Fragen aus dem Bereichen THW, THW-BV und den Austragungsort Rudolstadt. Die THW-BV sorgt an drei Tagen für genügend Energie bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern und stellt insgesamt 15.000 Lunchtüten bereit.

 

Das Gemeinschaftsprojekt der THW-Jugendgruppen Wertheim und Heidelberg gewannen den ersten Bollerwagen-Wettbewerb der THW-BV.
#Reserve-Akku oder #Ladestation. An drei Tagen versorgte die THW-BV alle Teilnehmer mit Lunchtüten.

Juli 2019: Die THW-BV begleitet das ganze Jahr über die Novellierung des THW-Gesetzes. Sie bringt sich beratend ein und unterstützt durch kritische und informative Vorschläge.

17.- 18.August 2019: Der 21.Tag der offenen Tür der Bundesregierung findet statt.
Die THW-BV präsentiert sich zusammen mit den Kolleginnen und Kollegen des THW im Bundesministerium des Innern für Bau und Heimat (BMI). THW-BV Vizepräsident Christian Herrmann und THW-Präsident Albrecht Broemme stellen sich an beiden Tagen den vielen interessanten Fragen der Besucherinnen und Besucher, stellen das THW und seine Einsatzoptionen vor. Sie machen deutlich, wie wichtig ehrenamtliches Engagement im Zivil- und Katastrophenschutz ist.

27. August 2019: Auf dem Europäischen Katastrophenschutzkongress in Berlin ist das THW mit viele Expertinnen und Experten in den 14 Fachforen vertreten. THW-BV Präsident Marian Wendt, MdB moderiert die Debatte zum Thema "Anpassungsfähigkeit des europäischen Katastrophenschutzes an den Klimawandel?"- an der sich auch THW-Präsident Albrecht Broemme beteiligt. Aus 40 Nationen nehmen Interessierte an der internationalen Fachkonferenz teil und tauschen sich über die aktuellsten Entwicklungen im nationalen, europäischen und internationalen Katastrophenschutz aus.

24. September 2019: "Sicherheit im Blick" ist das Motto der diesjährigen Veranstaltung vor dem Paul-Löbe Haus in Berlin. Mehr als 280 Bundestagsabgeordnete sprechen mit rund 400 ehren- und hauptamtlichen THW-Vertreterinnen und -Vertretern aus ganz Deutschland über das ehrenamtliche Engagement im THW. Eröffnet wird die Veranstaltung von Petra Pau, MdB, Vizepräsidentin des Bundestages und dem parlamentarischen Staatssekretär Stephan Mayer, MdB, der die herzlichen Grüße des Bundesinnenministers Horst Seehofer überbringt. Durch den direkten Kontakt zwischen Ehrenamtlichen und Bundestagsabgeordneten fördert die THW-BV ein tieferes Verständnis für das Ehrenamt in der Politik, 

 

"Veranstaltungen wie „MdB trifft THW“ und die THW-Grundausbildung für MdB geben den Bundestagsabgeordneten einen intensiven und praktischen Einblick in die Arbeit des THW und in das ehrenamtliche Engagement der vielen THW-Helferinnen und -Helfer. Dieses müssen wir auch in der Zukunft tatkräftig unterstützen. Am besten, indem jeder selbst aktiver Teil dieser Familie wird und damit Botschafter des THW und des Zivil- und Katastrophenschutzes.“,
THW-BV Präsident Marian Wendt, MdB.

24. September 2019: Das erste THW-Comic von Vanessa Drossel erscheint. Die Comic-Zeichnerin ist ehrenamtlich und hauptamtlich beim THW und hat in ihrer Freizeit „Elbe Pegel 959. Ein kurzes Jahrhundert“ gezeichnet. Die THW-BV unterstützt dieses Projekt, um auf das THW aufmerksam zu machen und freiwilliges Engagement zu unterstützen. Sie stellt allen 668 Ortsverbänden jeweils 20 Exemplare zur Verfügung.

4. Oktober 2019: Die neue Webseite geht online. Auf dieser präsentiert die THW-BV das erste Mal ihr neues Logo: modern und seriös. Die Webseite ist benutzer- und anwenderfreundlich. Im Mitgliederbereich können alle wichtigen Anträge, Formulare und Protokolle einfach und bequem runtergeladen werden.

15. November 2019: Bis in die frühen Morgenstunden berät und beschließt der Bundestag den Haushalt 2020. Für das THW können weitere Verbesserungen erreicht werden. Außerdem wird sichergestellt, dass die bereits 2019 beschlossenen Erhöhungen auch in 2020 fortgeführt werden. So werden zum Beispiel die Selbstbewirtschaftungsmittel der Ortsverbände um 6,68 Mio. Euro erhöht. Außerdem wird die Kostengrenze für sogenannte kleine Baumaßnahmen von 2 Mio. auf 6 Mio. € gehoben. So sollen zukünftig THW-Unterkünfte schneller gebaut werden können. An diesen Entscheidungen war die THW-BV maßgeblich beteiligt.