Newsletter 05/2022
Newsletter 05/2022
Zwei neue hochmobile und robuste LKW für das THW.
Rheinmetall, MEILLER-Kipper und Freytag übergeben Fahrzeug-Spende an THW-BV.

Auf der Rettungs-Weltleitmesse Interschutz 2022 in Hannover erfolgte heute die Schlüsselübergabe: Die Firmen Rheinmetall MAN, Meiller und Freytag spendeten zwei HX-Neufahrzeuge an die THW-Bundesvereinigung e.V. und bedankten sich auf diese Weise für den Einsatz der 17.000 ehrenamtlichen THW-Einsatzkräfte nach dem Starkregen „Bernd“. Um die Arbeit der Ehrenamtlichen zu unterstützen haben die drei Unternehmen sich zusammengetan und die beiden HX-Neufahrzeuge optimal auf die Bedürfnisse der Bevölkerungsschutzorganisation Technisches Hilfswerk (THW) zugeschnitten. Die THW-BV hat die Fahrzeuge an die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk übergeben. Diese werden in den Fachgruppen Räumen im Ortsverband Dülmen und im Ortsverband Limburg eingesetzt.  

Mehr erfahren.
Unterstützung bei Projekten mit Geflüchteten.

In diesem Jahr werden Projekte der THW-Landesjugenden für und mit Geflüchteten unterstützt. Mit einer Spende der BBBank in Höhe von 5000.00 Euro wird das Projekt der THW-Landesjugend BEBBST umgesetzt. Vor kurzem nahm Kai Rölecke, Landesjugendleiter BEBBST den Scheck entgegen. Mit diesem Geld soll Geflüchteten die Möglichkeit gegeben werden beim Landesjugendlager in Merseburg im August teilzunehmen und so das THW-Leben hautnah kennenzulernen. Jede THW-Landesjugend ist eingeladen einen Förderantrag für ein Projekt mit und für Geflüchtete bei der THW-Bundesvereinigung einzureichen. Diese übernimmt pro THW-Landesjugend Kosten in Höhe von 5000.00 Euro. Anträge bitte an info@thw-bv.de.

Ansprechperson

 Swana Hoffmann, Öffentlichkeitsarbeit 
 presse@thw-bv.de, +49 30 2887698-14 

THW-Bundesvereinigung e.V.
Geschäftsstelle, Friedrichstraße 130 b, 10117 Berlin
Spendenkonto: Commerzbank, IBAN: DE17 1004 0000 0207 2015 01

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Klicken Sie auf diesen Link um sich abzumelden.