Newsletter 03/ 2022
Newsletter 03/ 2022
Bundeshaushalt 2022 heute Nacht beschlossen.
Tolle Neuigkeiten für die THW-Familie.

Wie in Jahren nach Bundestagswahlen üblich, berät und beschließt der Deutsche Bundestag den Haushalt im bereits laufenden Jahr. Am Donnerstag, 19. Mai 2022, fanden die Beratungen zum Haushalt 2022 nach mehrwöchigen Verhandlungen ihren Abschluss. THW-BV Präsident Martin Gerster (MdB) fasst die Ergebnisse zusammen. Die vier wichtigsten Entscheidungen sind:

1. Es werden 10 Millionen Euro für hochgeländegängige Fahreuge zur Verfügung gestellt. Die Fahrzeuge sollen so beschafft und disloziert werden, dass jede THW-Regionalstelle über ein solches Fahrzeug verfügt und – nicht nur – für Hochwassereinsätze künftig besser ausgerüstet ist.

2. Es werden 15 Millionen Euro für zwei weitere dezentrale THW-Logistikzentren zur Verfügung gestellt. Für den Aus- und weiteren Aufbau der insgesamt sechs Logistikzentren werden 50 zusätzlichen Stellen genehmigt.  

3. Für die Konzepterarbeitung Cyberhilfe plant der Bundeshaushalt 500.000 Euro ein. 

4. Mit einer Verpflichtungsermächtigung von 99 Millionen Euro ist in einem ersten Schritt der Neubau bzw. die Generalsanierung der Unterkünfte von 31 Ortsverbänden finanziell langfristig im Bundeshaushalt abgesichert.

 

Mehr Informationen.
Nächste Termine

Am 31. Mai 2022 kickt der FC Bundestag gegen das THW.
Mit dabei sind THW-BV Präsident Martin Gerster (MdB), THW-BV Vizepräsidentin Andrea Lindholz (MdB) und THW-Präsident Gerd Friedsam. Mahmut Özdemir (MdB) ist nicht nur Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin des Innern und für Heimat, sondern auch Kapitän des FC Bundestags. Es verspricht ein spannendes Spiel zu werden.
Austragungsort: Berlin, Cantianstadion, Gaudystraße 10 -19, 10437 Berlin.
Anpfiff ist 18 Uhr.
Zuschauer sind willkommen!

Ansprechperson

 Swana Hoffmann, Öffentlichkeitsarbeit 
 presse@thw-bv.de, +49 30 2887698-14 

THW-Bundesvereinigung e.V.
Geschäftsstelle, Friedrichstraße 130 b, 10117 Berlin
Spendenkonto: Commerzbank, IBAN: DE17 1004 0000 0207 2015 01

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Klicken Sie auf diesen Link um sich abzumelden.