Translate

German English French Italian Portuguese Russian Spanish

Kalender

Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Die Vize-Präsidentin der THW-Bundesvereinigung e.V. Christine Lambrecht und die Bundestagsabgeordnete Dr. Bärbel Kofler besuchten gemeinsam den THW-Ortsverband Traunstein

Gemeinsam mit der Vize-Präsidentin der THW-Bundesvereinigung e.V. Christine Lambrecht besuchte die heimische Bundestagsabgeordnete Bärbel Kofler das THW in Traunstein. Der Besuch wurde genutzt, um sich vor Ort über die Situation des THW in Traunstein zu informieren und den aktiven ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern eine Möglichkeit zum persönlichen Austausch zu geben. Dabei kamen eine ganze Reihe von Themen zur Sprache: Christine Lambrecht, die auch parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion ist, wollte wissen, wie vor Ort die zuletzt deutlich aufgestockten finanziellen Mittel aus dem Bundeshaushalt ankommen: „Wir haben in dieser Legislaturperiode ein bundesweites Fahrzeugprogramm von 100 Millionen Euro bis 2023 beschlossen. Bereits in diesem Jahr wird das THW damit voraussichtlich 188 neue LKW und Bergungsräumgeräte beschaffen können. Zur Stärkung des Ehrenamtes stellt der Bund außerdem 3,2 Millionen Euro für eine Kampagne zur Helfer- und Nachwuchsförderung bereit. Mit dem 2015 beschlossenen 27 Millionen Euro umfassenden Bau- und Sanierungsprogramm für marode THW-Unterkünfte oder der dauerhaften Erhöhung der Mittel für die Ortsverbände um acht Millionen Euro haben wir in dieser Legislaturperiode für außerordentlich erfolgreiche Jahre des THW sorgen können“, führte Christine Lambrecht aus. Sylvia Ruffing, Geschäftsführerin der auch für Traunstein zuständigen THW-Geschäftsstelle Mühldorf in Mettenheim, begrüßte diese Erhöhungen, denn das Geld sei gut investiert um die Leistungsfähigkeit des THW zu sichern. Außerdem sei eine gute Ausstattung wichtig für die Sicherheit und ebenso für die Attraktivität des THWs für die Ehrenamtlichen.

Besonders angetan zeigten sich Christine Lambrecht und Bärbel Kofler von der beispielhaften Jugendarbeit des THW OV Traunstein und davon, dass es hier gelungen ist, junge Geflüchtete für das THW zu gewinnen. Ortsbeauftragter Michael Reichel freute sich, dass auch zwei Geflüchtete derzeit die THW-Grundausbildung absolvieren und großes Engagement an den Tag legen.

Bei einem Rundgang über das THW-Gelände ließen sich Christine Lambrecht und Bärbel Kofler die Ausstattung und Unterbringung der Fahrzeuge und Gerätschaften zeigen. Angesichts der beengten Abstellmöglichkeiten für den Fuhrpark und fehlender Lagermöglichkeiten sagte die Bundestagsabgeordnete zu, sich bei den zuständigen Bundesbehörden nach Möglichkeiten für eine Verbesserung der Unterbringung zu erkundigen.

Text und Foto Büro Lambrecht

0
0
0
s2sdefault